TECCEM GmbH
Wiesentalgraben 110
D-97638 Mellrichstadt
Tel: +49 (0) 9776 705 119-0
Fax: +49 (0) 9776 705 119-9
E-Mail: info@teccem.de





Spezialschmierstoffe - Industrieschmierstoffe - Schmierstoffe nach Kundenanforderung


Bezeichnung
Kurzbeschreibung
Produkt-
Datenblatt
Sicherheits-
datenblatt

PFPE Fette - Spezialschmierstoffe:

Fluoronox CM 60

Pastöses PFPE Haftfett. Zur Schmierung von Metallflächen und Wälzlagern bei hoher mechanischer Belastung im Temperaturbereich von -40°C bis +250°C. Es basiert auf einem Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex, einem organischen Verdicker und Additiven.


Sicherheitsdatenblatt
auf Anfrage

Fluoronox G 30/1

Synthetisches Fett kurzzügiger Beschaffenheit. Es basiert auf einem mittelviskosen Perfluorpolyether und einem anorganischen Verdicker ohne Tropfpunkt. Geeignet zur Schmierung mikroporöser Metalle. Es ist in Zentralschmiersystemen gut förderbar.



Fluoronox GE50/2-3

Synthetisches Mehrzweckfett. Fluoronox GE50/2-3 basiert auf einem Perfluorpolyether mit besonders hohem Viskositätsindex und einem anorganischen Verdicker. Es eignet sich zur Schmierung von mikroporösen Metalloberflächen und Elastomeren im Temperaturbereich von -55°C/+250°C.



Fluoronox GV 16/1

Fluoronox GV 16/ basiert auf einem Perfluorpolyether niedriger Viskosität und sehr hohem Viskositätsindex, einem anorganischen Verdicker und Additiven zur Erhöhung des Schutzes vor Verschleiss und Korrosion. Das Schmierfett ist frei von Festschmierstoffen und frei von Metallseifen. Geeignet zur Dünnfilmschmierung der Materialpaarung Metall/Metall, Metall/Kunststoff. Temperatureinsatzbereich -60°C bis 230°C.



Fluoronox GV 20/00

Fluoronox GV 20/00 ist ein synthetisches Fliessfett sehr weicher, glatter Beschaffenheit. Es basiert auf einem niedrigviskosen Perfluorpolyether und einem anorganischen Verdickungsstoff. Das Schmierfett weist gute chemische Resistenz auf. Es eignet sich zur Dünnfilmschmierung über einen weiten Temperaturbereich. Das spezielle Grundöl in Zusammenhang mit dem Verdicker bieten gute Lasttragfähigkeit bei gleichzeitig sehr niedriger innerer Reibung des Schmierfilms. Temperatureinsatzbereich -60°C bis +130°C.



Fluoronox GV 26/2

Fluoronox GV 26/2 ist ein synthetisches Mehrzweckfett auf Basis mittelviskoser Perfluorpolyether, einem anorganischem Verdicker und Additiven. Bietet sehr hohen Korrosionsschutz, sehr hohes Lasttragevermögen und hohe Gefügestabilität. Typisches Wälzlagerfett bei sehr hohen Lasten, hohen Drehzahlen und oszillierenden Wälzlagern, Schmierfett für Kugelhähne und Ventile, Schmierfett für Elastomere.



Fluoronox GV 28/2

Fluoronox GV 28/2 basiert auf einem Perfluorpolyether mittlerer Viskosität und sehr hohem Viskositätsindex, einem anorganischen Verdicker und Additiven zur Erhöhung des Schutzes vor Verschleiss und Korrosion. Die wesentlichen Merkmale zeigen sich in niedriger innerer Reibung des Fetts über einen weiten Temperaturbereich, in hoher Druckaufnahmefähigkeit, in niedriger Verdampfungsrate bei hohen Temperaturen und in sehr hoher Gefügestabilität. Fluoronox GV 28/2 findet insbesondere Anwendung wenn PTFE oder Metallseifen zu Funktionsstörungen, erhöhten Reibwerten oder vorzeitigem Ausfall durch mechanische Zerstörung des Schmierfetts führen können. Temperatureinsatzbereich -55°C bis +230°C.



Fluoronox GV 70/2

Fluoronox GV 70/2 ist ein chemisch inertes Fett mit sehr niedriger Verdampfungsrate. Es basiert auf einem hochviskosen Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex, Silikat und Additiven. Der sich ergebende Schmierfilm ist von weicher, glattzügiger Struktur und eignet sich zur Aufnahme sehr hoher Lasten auch bei Temperaturen bis +260°C.



Fluoronox HK 45/2

Fluoronox HK 45/2 basiert auf einem Perfluorpolyether hoher Viskosität, mikrofeinem PTFE und Additiven. Durch den Einsatz spezieller PTFE-Verdicker ist der Ölanteil besonders hoch. Das Fett bietet neben verlängerten Nachschmierintervallen guten Schutz vor Korrosion gegenüber vielen herkömmlichen Fetten.



Fluoronox L 20/1

Fluoronox L 20/1 ist ein chemisch inertes Fett weicher Beschaffenheit. Es basiert auf einem Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und mikrofeinem PTFE als Verdickungsstoff.
Durch den niedrigen Stockpunkt des Grundöls und die hohe Temperaturstabilität ergibt sich ein Temperatureinsatzbereich zur Langzeitschmierung von -60°C bis +130°C. Die zulässige maximale Temperatur beträgt +230°C, welche das Fett ohne Schaden zu nehmen aufnehmen kann.
Fluoronox L 20/1 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasser, starke Säuren, Laugen, Lösemittel und organische Chemikalien.
Typische Anwendungsgebiete von Fluoronox L 20/1 beinhalten die Dünnfilmschmierung von Gleitflächen aus Glas, Metall oder Kunststoff bei tiefen Temperaturen, die Schmierung feinmechanischer Bauteile, wenn geringe Einstellkräfte ohne spürbare Losbrechmomente gefordert sind, die Schmierung von Wälzlagern bei tiefen Temperaturen oder hohen Geschwindigkeiten.



Fluoronox LS 20/3

Fluoronox LS 20/3 wurde zur Schmierung von Armaturen entwickelt. Als Grundöl dient ein dünnflüssiger Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex. Es ist mit PTFE verdickt, NLGI Klasse 3. Es eignet sich zur Dünnfilmschmierung mit guten Abdichteigenschaften. Frei von Additiven.
Der empfohlene Temperatureinsatzbereich liegt bei -60°C bis +130°C. Die zulässige maximale Temperatur beträgt +230°C.



Fluoronox M 30/2

Inertes, synthetisches Fett mittelzügiger Beschaffenheit. Typische Anwendungen beinhalten die Schmierung von Wälzlagern, Gleitlagern und O-Ringen in chemisch aggressiver Umgebung bei Raumtemperatur und bei Temperaturen bis +200°C. Einsatz als Mehrzweckfett in der chemischen Industrie.



Fluoronox M 40/2

Fluoronox M 40/2 ist ein chemisch inertes Fett mit sehr hoher thermischer Stabilität. Es basiert auf einem Perfluorpolyether hoher Viskosität und feinstvermahlenem PTFE. Der sich ergebende Schmierfilm ist von feiner Struktur und guter Haftfähigkeit.

Die hohe thermische Stabilität des Grundöls ermöglicht den Einsatz als Langzeitschmierfett im Temperaturbereich von -20°C bis +260°C mit kurzzeitig zulässigen Temperaturen bis +290°C.
Fluoronox M 40/2 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasser, starke Säuren, Laugen, Lösemittel und organische Chemikalien.
Typische Anwendungen von Fluoronox M 40/2 beinhalten die Schmierung von Kugel- und Rollenlagern von niedrigen bis hohen Drehzahlen, die Schmierung hochbelasteter Metallteile sowie die Schmierung von O-Ringen und Kunststoffteilen.



Fluoronox MS 10/2

Fluoronox MS 10/2 ist ein chemisch inertes Fett, das auf einem Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und feinstvermahlenem PTFE basiert. Der sich ergebende Schmierfilm ist von scherstabiler, glatter Beschaffenheit und bietet reibungsreduzierten Lauf bei der Schmierung von Materialpaarungen aus Metall, Kunststoff und Elastomer.
Fluoronox MS 10/2 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasser, starke Säuren, Laugen und organische Chemikalien.
Typische Anwendungen umfassen die Schmierung von O-Ringen, Kunststoffteilen und feinmechanischen Bauteilen, die in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden.



Fluoronox S 90/2

Synthetisches, inertes Fett langzügiger Beschaffenheit. Es basiert auf einem sehr hochviskosen Perfluorpolyether und PTFE. Durch die schwere Beschaffenheit des Fetts zeigt es gute Dichtwirkung und hohe Adhäsion, selbst bei sehr hohen Temperaturen. Zur Langzeitschmierung bei Temperaturen bis +280°C. Hochvakuumfett.



Fluoronox V 30/2

Fluoronox V 30/2 ist ein synthetisches Mehrbereichsfett auf Basis von PFPE, PTFE und Additiven. Durch den hohen VI des Grundöls eignet es sich für Temperaturen von -60°C bis +230°C. Bietet sehr hohen Korrosionsschutz und sehr hohes Lasttragevermögen.



Fluoronox VC 4

Fluoronox VC 4 ist ein Hochgeschwindigkeitsfett auf Basis eines niedrigviskosen PFPEs mit niedrigem Dampfdruck, PTFE und Additiven. Geeignet zur Dünnfilmschmierung bei Temperaturen von -40°C bis +70°C. Auch für leichtes Vakuum geeignet.



Fluoronox W 40/2

Synthetisches Hochtemperaturfett. Fluoronox W 40/2 ist ein chemisch inertes Hochtemperaturfett auf Basis von PFPE, PTFE und Additiven. Es bietet hohen Korrosionsschutz und eignet sich zur Langzeitschmierung bei Temperaturen bis +250°C.



Fluoronox W 50/2

Synthetisches Hochtemperaturfett. Fluoronox W 50/2 ist ein chemisch inertes Fett, das auf einem Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und feinstvermahlenem PTFE basiert. Der sich ergebende Schmierfilm ist von feiner Struktur und guter Haftfähigkeit.
Als Vorteil gegenüber unseren Standardprodukten auf PFPE-Basis, bietet Fluoronox W 50/2 erhöhten Verschleissschutz im oberen Temperaturbereich, zwischen 200°C und 250°C. Siehe hierzu weitere Fette der Fluoronox W-Reihe.
Als weitere Eigenschaft bietet Fluoronox W 50/2 hohen Schutz vor Korrosion im Nassbereich.
Fluoronox W 50/2 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasserdampf, starke Säuren, Laugen, Lösemittel und organische Chemikalien.
Typische Anwendungen von Fluoronox W 50/2 beinhalten die Schmierung von Wälzlagern in Spannrahmen von Trocknungsöfen und die Schmierung hochbelasteter mechanischer Bauteile aus Metall bei hohen Temperaturen.



Fluoronox WT 70/2

Fluoronox WT 70/2 ist ein synthetisches Mehrbereichsfett auf Basis von PFPE und PTFE. Es eignet sich für den Einsatz im Temperaturbereich von -45°C bis +250°C.




  • web design by international trading company, Welland