Teccem Spezialschmierstoffe, speciality lubricants, Hersteller, manufacturer
TECCEM GmbH
Wiesentalgraben 110
D-97638 Mellrichstadt
Tel: +49 (0) 9776 705119-0
Fax: +49 (0) 9776 705119-9
E-Mail: info@teccem.de



Firmenprofil Angebotene Schmierstoffe Unsere Partner Suchbare Datenbank English
Impressum


Spezialschmierstoffe - Industrieschmierstoffe - Schmierstoffe nach Kundenanforderung

Spezialschmierstoffe - Für Sonderanwendungen und bestimmte Branchen stehen erprobte und freigegebene Schmierstoffe zur Verfügung. Sie sind meist synthetischer Basis. Zu dieser Gruppe gehören unsere Fluoronox Reihe, basierend auf Perfluorpolyether (PFPE) und unsere SynTop Reihe, basierend auf Neopolyolestern und Complexestern.

Industrieschmierstoffe - Angebot hochwertiger Fette, Öle, Pasten mineralischer und synthetischer Basis.

Schmierstoffe nach Kundenanforderung - Wir modifizieren unsere Fette und Öle um sie speziellen Anforderungen anzupassen. Dies kann die Eingrenzung des Konsistenzbereichs eines Fetts sein, die Anpassung an Umgebungsbedingungen, eine optische Markierung zur Qualitätskontrolle oder auch eine Neuentwicklung.

Diese Seite gibt Ihnen eine guten Überblick und kann einfach ausgedruckt werden. Zusätzlich haben wir eine Datenbank geschaffen, die Sie unter dem Link "SUCHE" aufrufen können. Sie hilft Ihnen bei der Suche nach geeigneten Produkten, wenn Sie einfache Suchbegriffe eingeben wie Druckindustrie, wasserbeständiges Fett, Zentralschmieranlagen, Haftfett etc.

Nachstehende Auflistung wurde aufgegliedert in:
• Spezialschmierstoffe
• PFPE Fette - Spezialschmierstoffe
• PFPE Öle - Spezialschmierstoffe
• Neopolyolester und Complexester Fette - Spezialschmierstoffe
• Neopolyolester und Complexester Öle - Spezialschmierstoffe
• Optisch markierte Schmierstoffe - Spezialschmierstoffe
• Schmierpasten/Trennpasten - allgemeiner Einsatz 
• Schmierfette - Einsatz in der Lebensmittelindustrie
• Schmieröle - Einsatz in der Lebensmittelindustrie

Spezialschmierstoffe

Bezeichnung
Kurzbeschreibung
Produkt-
Datenblatt
Sicherheits-
datenblatt

PFPE Fette - Spezialschmierstoffe:

Fluoronox CM 60

Fluoronox CM 60 ist ein Haftfett auf Basis von Perfluorpolyether, organischem Verdicker und Additiven zur Erhöhung der Lasttragefähigkeit und Haftfähigkeit. Es wurde zur Schmierung oben laufender Wagenlager in Einbrennöfen entwickelt, durch die besonders schwere Teile transportiert werden, z. B. Pulvereinbrennöfen für Stahlträger. Fluoronox CM 60 ist frei von PTFE und frei von Silikat. Temperatureinsatzbereich -40/+250°C.


Sicherheitsdatenblatt auf Anforderung

Fluoronox G 30/1

Synthetisches Fett kurzzügiger Beschaffenheit. Es basiert auf einem mittelviskosen Perfluorpolyether und einem anorganischen Verdicker ohne Tropfpunkt. Geeignet zur Schmierung mikroporöser Metalle. Es ist in Zentralschmiersystemen gut förderbar.



Fluoronox GE50/2-3

Synthetisches Mehrzweckfett. Fluoronox GE50/2-3 basiert auf einem Perfluorpolyether mit besonders hohem Viskositätsindex und einem anorganischen Verdicker. Es eignet sich zur Schmierung von mikroporösen Metalloberflächen und Elastomeren im Temperaturbereich von -55°C/+250°C.



Fluoronox GV 16/1

Fluoronox GV 16/ basiert auf einem Perfluorpolyether niedriger Viskosität und sehr hohem Viskositätsindex, einem anorganischen Verdicker und Additiven zur Erhöhung des Schutzes vor Verschleiss und Korrosion. Das Schmierfett ist frei von Festschmierstoffen und frei von Metallseifen. Geeignet zur Dünnfilmschmierung der Materialpaarung Metall/Metall, Metall/Kunststoff. Temperatureinsatzbereich -60°C bis 230°C.



Fluoronox GV 20/00

Fluoronox GV 20/00 ist ein synthetisches Fliessfett sehr weicher, glatter Beschaffenheit. Es basiert auf einem niedrigviskosen Perfluorpolyether und einem anorganischen Verdickungsstoff. Das Schmierfett weist gute chemische Resistenz auf. Es eignet sich zur Dünnfilmschmierung über einen weiten Temperaturbereich. Das spezielle Grundöl in Zusammenhang mit dem Verdicker bieten gute Lasttragfähigkeit bei gleichzeitig sehr niedriger innerer Reibung des Schmierfilms. Temperatureinsatzbereich -60°C bis +130°C.



Fluoronox GV 26/2

Fluoronox GV 26/2 ist ein synthetisches Mehrzweckfett auf Basis mittelviskoser Perfluorpolyether, einem anorganischem Verdicker und Additiven. Bietet sehr hohen Korrosionsschutz, sehr hohes Lasttragevermögen und hohe Gefügestabilität. Typisches Wälzlagerfett bei sehr hohen Lasten, hohen Drehzahlen und oszillierenden Wälzlagern, Schmierfett für Kugelhähne und Ventile, Schmierfett für Elastomere.



Fluoronox GV 28/2

Fluoronox GV 28/2 basiert auf einem Perfluorpolyether mittlerer Viskosität und sehr hohem Viskositätsindex, einem anorganischen Verdicker und Additiven zur Erhöhung des Schutzes vor Verschleiss und Korrosion. Die wesentlichen Merkmale zeigen sich in niedriger innerer Reibung des Fetts über einen weiten Temperaturbereich, in hoher Druckaufnahmefähigkeit, in niedriger Verdampfungsrate bei hohen Temperaturen und in sehr hoher Gefügestabilität. Fluoronox GV 28/2 findet insbesondere Anwendung wenn PTFE oder Metallseifen zu Funktionsstörungen, erhöhten Reibwerten oder vorzeitigem Ausfall durch mechanische Zerstörung des Schmierfetts führen können. Temperatureinsatzbereich -55°C bis +230°C.



Fluoronox GV 70/2

Fluoronox GV 70/2 ist ein chemisch inertes Fett mit sehr niedriger Verdampfungsrate. Es basiert auf einem hochviskosen Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex, Silikat und Additiven. Der sich ergebende Schmierfilm ist von weicher, glattzügiger Struktur und eignet sich zur Aufnahme sehr hoher Lasten auch bei Temperaturen bis +260°C.



Fluoronox HK 45/2

Fluoronox HK 45/2 basiert auf einem Perfluorpolyether hoher Viskosität, mikrofeinem PTFE und Additiven. Durch den Einsatz spezieller PTFE-Verdicker ist der Ölanteil besonders hoch. Das Fett bietet neben verlängerten Nachschmierintervallen guten Schutz vor Korrosion gegenüber vielen herkömmlichen Fetten.



Fluoronox L 20/1

Fluoronox L 20/1 ist ein chemisch inertes Fett weicher Beschaffenheit. Es basiert auf einem Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und mikrofeinem PTFE als Verdickungsstoff.
Durch den niedrigen Stockpunkt des Grundöls und die hohe Temperaturstabilität ergibt sich ein Temperatureinsatzbereich zur Langzeitschmierung von -60°C bis +130°C. Die zulässige maximale Temperatur beträgt +230°C, welche das Fett ohne Schaden zu nehmen aufnehmen kann.
Fluoronox L 20/1 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasser, starke Säuren, Laugen, Lösemittel und organische Chemikalien.
Typische Anwendungsgebiete von Fluoronox L 20/1 beinhalten die Dünnfilmschmierung von Gleitflächen aus Glas, Metall oder Kunststoff bei tiefen Temperaturen, die Schmierung feinmechanischer Bauteile, wenn geringe Einstellkräfte ohne spürbare Losbrechmomente gefordert sind, die Schmierung von Wälzlagern bei tiefen Temperaturen oder hohen Geschwindigkeiten.



Fluoronox M 30/2

Inertes, synthetisches Fett mittelzügiger Beschaffenheit. Typische Anwendungen beinhalten die Schmierung von Wälzlagern, Gleitlagern und O-Ringen in chemisch aggressiver Umgebung bei Raumtemperatur und bei Temperaturen bis +200°C. Einsatz als Mehrzweckfett in der chemischen Industrie.



Fluoronox M 33/2

Inertes, synthetisches Fett mittelzügiger Beschaffenheit. Formuliert zur Schmierung von Wälzlagern bei Temperaturen bis +220°C. Einsatz als Mehrzweckfett in der chemischen Industrie.



Fluoronox M 40/2

Fluoronox M 40/2 ist ein chemisch inertes Fett mit sehr hoher thermischer Stabilität. Es basiert auf einem Perfluorpolyether hoher Viskosität und feinstvermahlenem PTFE. Der sich ergebende Schmierfilm ist von feiner Struktur und guter Haftfähigkeit.

Die hohe thermische Stabilität des Grundöls ermöglicht den Einsatz als Langzeitschmierfett im Temperaturbereich von -20°C bis +260°C mit kurzzeitig zulässigen Temperaturen bis +290°C.
Fluoronox M 40/2 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasser, starke Säuren, Laugen, Lösemittel und organische Chemikalien.
Typische Anwendungen von Fluoronox M 40/2 beinhalten die Schmierung von Kugel- und Rollenlagern von niedrigen bis hohen Drehzahlen, die Schmierung hochbelasteter Metallteile sowie die Schmierung von O-Ringen und Kunststoffteilen.



Fluoronox MS 10/2

Fluoronox MS 10/2 ist ein chemisch inertes Fett, das auf einem Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und feinstvermahlenem PTFE basiert. Der sich ergebende Schmierfilm ist von scherstabiler, glatter Beschaffenheit und bietet reibungsreduzierten Lauf bei der Schmierung von Materialpaarungen aus Metall, Kunststoff und Elastomer.
Fluoronox MS 10/2 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasser, starke Säuren, Laugen und organische Chemikalien.
Typische Anwendungen umfassen die Schmierung von O-Ringen, Kunststoffteilen und feinmechanischen Bauteilen, die in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden.



Fluoronox S 90/2

Synthetisches, inertes Fett langzügiger Beschaffenheit. Es basiert auf einem sehr hochviskosen Perfluorpolyether und PTFE. Durch die schwere Beschaffenheit des Fetts zeigt es gute Dichtwirkung und hohe Adhäsion, selbst bei sehr hohen Temperaturen. Zur Langzeitschmierung bei Temperaturen bis +280°C. Hochvakuumfett.



Fluoronox V 30/2

Fluoronox V 30/2 ist ein synthetisches Mehrbereichsfett auf Basis von PFPE, PTFE und Additiven. Durch den hohen VI des Grundöls eignet es sich für Temperaturen von -60°C bis +230°C. Bietet sehr hohen Korrosionsschutz und sehr hohes Lasttragevermögen.



Fluoronox W 40/2

Synthetisches Hochtemperaturfett. Fluoronox W 40/2 ist ein chemisch inertes Hochtemperaturfett auf Basis von PFPE, PTFE und Additiven. Es bietet hohen Korrosionsschutz und eignet sich zur Langzeitschmierung bei Temperaturen bis +250°C.



Fluoronox W 50/2

Synthetisches Hochtemperaturfett. Fluoronox W 50/2 ist ein chemisch inertes Fett, das auf einem Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und feinstvermahlenem PTFE basiert. Der sich ergebende Schmierfilm ist von feiner Struktur und guter Haftfähigkeit.
Als Vorteil gegenüber unseren Standardprodukten auf PFPE-Basis, bietet Fluoronox W 50/2 erhöhten Verschleissschutz im oberen Temperaturbereich, zwischen 200°C und 260°C. Siehe hierzu weitere Fette der Fluoronox W-Reihe.
Als weitere Eigenschaft bietet Fluoronox W 50/2 hohen Schutz vor Korrosion im Nassbereich.
Fluoronox W 50/2 ist geruchlos, nicht brennbar, alterungsstabil, frei von harzenden Bestandteilen, beständig gegen Wasserdampf, starke Säuren, Laugen, Lösemittel und organische Chemikalien.
Typische Anwendungen von Fluoronox W 50/2 beinhalten die Schmierung von Wälzlagern in Spannrahmen von Trocknungsöfen und die Schmierung hochbelasteter mechanischer Bauteile aus Metall bei hohen Temperaturen.



Fluoronox WT 70/2

Fluoronox WT 70/2 ist ein synthetisches Mehrbereichsfett auf Basis von PFPE und PTFE. Es eignet sich für den Einsatz im Temperaturbereich von -45°C bis +250°C.




Schmierfette - Einsatz in der Lebensmittelindustrie:

Fluoronox GV 25/2

Fluoronox GV 25/2 ist in der Kategorie H1 bei NSF gelistet (Reg. Nr. 149283, www.nsf.com) für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Die wesentlichen Merkmale zeigen sich in niedriger innerer Reibung des Fetts über einen weiten Temperaturbereich, in hoher Druckaufnahmefähigkeit, in niedriger Verdampfungsrate bei hohen Temperaturen und in sehr hoher Gefügestabilität. Fluoronox GV 25/2 findet häufig Anwendung wenn Ablagerungen aus PTFE oder Metallseifen zu Funktionsstörungen oder erhöhten Reibwerten an geschmierten Teilen führen können. Zu typischen Anwendungen zählen die Schmierung von Transportketten, Wälzlagern in Transportketten, die Schmierung von Kugelhähnen und Ventilen, von niedrigen bis hohen Temperaturen.



Fluoronox K 44/2

Fluoronox K 44/2 basiert auf einem Perfluorpolyether hoher Viskosität, PTFE und Additiven. Die Formulierung ist auf besonders hohe Haftung auf Metallöberflächen ausgelegt. Das Schmierfett eignet sich insbesondere zur Schmierung langsam laufender Lager in Trocknungsöfen und kraftübertragender Gleitflächen in Vulkanisierungsformen. (Anmerkung: wird im Januar 2016 H1 registriert)



Fluoronox M 44/1

Fluoronox M 44/1 ist ein Perfluorpolyetherfett der NLGI Klasse 1. Haftfest. Durch die weichere Einstellung gegenüber der NLGI Klasse 2 eignet es sich besonders als Nachschmierfett. H1 registriert.



Fluoronox M 44/2

Fluoronox M 44/2 ist ein synthetisches Mehrzweckfett mit hoher Haftfestigkeit. Es basiert auf einem hochviskosen Perfluorpolyether und PTFE. Haftfest. H1 registriert.



Fluoronox M 50/2

Synthetisches Fett langzügiger Beschaffenheit. Es ist chemisch inert und beständig gegen die meisten konzentrierten Säuren und Laugen. Es ist nicht brennbar. Typische Anwendungen beinhalten die Schmierung von Wälzlagern, kraftübertragenden Gleitflächen und O-Ringen in chemisch aggressiver Umgebung, im Vakuum und bei Temperaturen bis +280°C.



Fluoronox MS 30/2

Synthetisches Fett geschmeidiger Beschaffenheit. Es basiert auf einem mittelviskosen Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und PTFE. Die Vorteile zeigen sich in einer geringen Änderung der Fettbeschaffenheit über einen weiten Temperaturbereich. Es eignet sich daher insbesondere für Anwendungen, bei denen funktionelle Sicherheit von sehr niedrigen bis hohen Temperaturen verlangt wird. Für Temperaturen von -45°C bis +230°C.




PFPE Öle - Spezialschmierstoffe:

Fluoronox 1080

Fluoronox 1080 ist eine chemisch resistente, nicht brennbare Flüssigkeit mit guten Schmiereigenschaften und hohem Lasttragevermögen. Zur Langzeitschmierung von Wälz- und Gleitlagern, Kunststoffen und Elastomeren, auch bei chemisch aggressiver Umgebung und im Vakuum. Maximale obere Einsaztemperatur 200°C.



Fluoronox 1490

Fluoronox 1490 ist eine chemisch resistente, nicht brennbare Flüssigkeit mit guten Schmiereigenschaften und hohem Lasttragevermögen. Für den Einsatz als Abdecköl in Wellenlötanlagen und zur Schmierung bei radioaktiver Strahlung.



Fluoronox 1510

Fluoronox 1510 ist eine chemisch resistente, nicht brennbare Flüssigkeit mit guten Schmiereigenschaften und hohem Lasttragevermögen. Zur Langzeitschmierung von Wälz- und Gleitlagern, Kunststoffen und Elastomeren, auch bei chemisch aggressiver Umgebung und im Vakuum. Maximale obere Einsaztemperatur 280°C.



Fluoronox 1680

Fluoronox 1680 ist eine chemisch resistente, nicht brennbare Flüssigkeit mit guten Schmiereigenschaften und hohem Lasttragevermögen. Zur Langzeitschmierung von Wälz- und Gleitlagern, Kunststoffen und Elastomeren, auch bei chemisch aggressiver Umgebung und im Vakuum. Maximale obere Einsaztemperatur 280°C.



Neopolyolester und Complexester Fette - Spezialschmierstoffe:

SynTop ENP 2

SynTop ENP 2 ist ein synthetisches Schmierfett mit hoher Beständigkeit gegen Ethanol. Als Grundöl dient ein temperaturstabiles Grundöl, als Verdickungsstoff PTFE.
Es wurde zur Schmierung von Rillenkugellagern von niedrigen bis hohen Drehzahlen entwickelt, die von Ethanol umspült werden, oder heißem Ethanoldampf ausgesetzt sind.



SynTop LG 2

SynTop LG 2 ist ein synthetisches Hochtemperatur- und Mehrzweckfett auf Basis von Neopolyolester und einer temperaturstabilen Lithiumseife. Es enthält ein Korrosionsschutzadditiv, einen thermischen Stabilisator und ein Additiv zur Erhöhung der Lasttragfähigkeit.



SynTop LNP 3

SynTop LNP 3 ist ein lithiumverseiftes, synthetisches Schmier- und Abdichtfett mit hoher Beständigkeit gegen Mineralöl und synthetische Kohlenwasserstoffe. Thixotrop. Ruhpenetration NLGI Klasse 5. Walkpenetration NLGI Klasse 2-3



Neopolyolester und Complexester Öle - Spezialschmierstoffe:

GTop 120 FG

GTop 120 FG ist ein synthetisches Schmieröl mit Graphit für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Es in der Kategorie H1 registriert.
GTop 120 FG basiert auf einem Polyoxyalkylenglykol und mikrofeinem Graphit. Bei Temperaturen bis +175°C dient es zur Ölschmierung und bei höheren Temperaturen bis +400°C dient es als Trockenschmierfilm.



SynTop 320

Synthetisches Hochtemperaturfluid. TECCEM SynTop 320 ist ein synthetisches Hochtemperaturkettenöl auf Basis eines Polyolesters. Es zeichnet sich durch gute Penetration bei Raumtemperatur und durch gute Lasttragefähigkeit bei hohen Temperaturen aus.
Die geringe Verdampfungsrate und die hohe thermische Stabilität sorgen für geringen Schmierstoffverbrauch. Bei langer Lagerung oder bei Einwirken von UV-Strahlung tritt eine Verfärbung ins rötliche auf, die keinen Einfluss auf die Leistung hat.
Es erlaubt Einsatztemperaturen bis 270°C.



SynTop 520

Synthetisches Hochtemperaturkettenöl auf Basis eines Polyolesters. Zur Aufnahme hoher Lasten bei Temperaturen über 200°C.



SynTop 700

Spezieller Ester. Chemisch beständig gegen Benzin, Mineralöl und synthetische Kohlenwasserstoffe. Geeignet zur Schmierung bis +280°C oder als chemische Barriere.


Sicherheitsdatenblatt
Auf Anforderung

SynTop 1003 FG

SynTop 1003 FG ist ein synthetisches Tieftemperaturkettenöl auf Basis von Ester. H1 registriert für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Es eignet sich für Temperaturen von -75°C bis +40°C.




Optisch markierte Schmierstoffe - Spezialschmierstoffe:

Fluoreszierende PFPE-Öle. Bei Anregung durch UV-Licht, Rotlicht oder nicht sichtbarem IR-Licht emittieren die markierten Öle sichtbares oder nicht sichtbares Licht anderer Wellenlänge.

Fluoreszierende PFPE-Öle
Bei Anregung durch UV-Licht, Rotlicht oder nicht sichtbarem IR-Licht emittieren die markierten Öle sichtbares oder nicht sichtbares Licht anderer Wellenlänge.

Lichtfilternde PFPE-Öle
Absorbieren Licht bestimmter Wellenlänge. Licht anderer Wellenlänge wird entweder reflektiert oder durchgelassen.

Eingefärbte PFPE-Öle
Für hohe Farbbrillanz und zur leichten optischen Erkennbarkeit sind diese Öle mit Farbpigmenten oder Farbstoffen eingefärbt. Sie können Licht reflektierend (Lichtblocker) oder Licht durchlassend (transparent) eingefärbt sein.

Ester, Mineralöle
Können wir nach Kundenwunsch fluoreszierend, lichtfilternd oder in Wunschfarben optisch markieren.

Fluoronox 1080 Blau Opak IR

Fluoronox 1080 Blau Opak IR basiert auf einem Perfluorpolyether niedriger Viskosität. Zum besseren Erkennen wurde er farblich markiert. Die Schmierflüssigkeit erscheint in den Wellenlängenbereichen mittelblau und IR.



Fluoronox 2020 IR 980

Fluoronox 2020 IR 980 basiert auf einem Perfluorpolyether sehr niedriger Viskosität. Optisch markiert. Bei Anregung durch einen geeigneten Laser im Wellenlängenbereich von 976 nm bis 980 nm fluoresziert Fluoronox 2020 IR 980 im Wellenlängenbereich von 540 bis 544 nm.




Schmierpasten/Trennpasten - allgemeiner Einsatz:

AHT415

AHT415 ist eine Montagepaste für Schrauben aus Edelstahl. Sie enthält Festschmierstoffe und eignet sich für sehr hohe Temperaturen.


Sicherheitsdatenblatt
Auf Anforderung

Formliq 100

Formliq 100 eignet sich besonders gut zum Heißumformen von Acrylglas und anderen Kunststoffen bei einer Temperatur um 100°C.


Sicherheitsdatenblatt
Auf Anforderung

GHT405/00

GHT405/00 ist eine fließfähige Schmier- und Trennpaste für Auswerferstife an Aluminium-Druckgussformen. Frei von Metallen. -30°C bis +1000°C.


Sicherheitsdatenblatt
Auf Anforderung

GHT405

GHT405 ist eine Schmier- und Trennpaste für Druckgussformen. Frei von Metallen. -30°C bis +1000°C.



Fluoronox MS 30/2

Chemisch inertes Fett. Fluoronox MS 30/2 ist ein synthetisches Fett geschmeidiger Beschaffenheit. Es basiert auf einem mittelviskosen Perfluorpolyether mit hohem Viskositätsindex und PTFE. Die Vorteile zeigen sich in einer geringen Änderung der Fettbeschaffenheit über einen weiten Temperaturbereich. Es eignet sich daher insbesondere für Anwendungen, bei denen funktionelle Sicherheit von sehr niedrigen bis hohen Temperaturen verlangt wird.
Typische Anwendungen beinhalten die Schmierung von Wälzlagern, Gleitlagern, O-Ringen und Kunststoffen in chemisch aggressiver Umgebung und bei Temperaturen zwischen -45°C und +230°C Fluoronox MS 30/2 eignet sich auch zur Schmierung schnell laufender Wälzlager in Anlagen, die bei sehr tiefen Temperaturen angefahren werden und sehr hohe Betriebstemperaturen erreichen können.


Sicherheitsdatenblatt
Auf Anforderung

Fluoronox M 44/1

Fluoronox M 44/1 ist ein Perfluorpolyetherfett der NLGI Klasse 1. Haftfest. H1 registriert. Durch die weichere Einstellung gegenüber der NLGI Klasse 2 eignet es sich besonders als Nachschmierfett. H1 registriert.



Fluoronox M 44/2

Fluoronox M 44/2 ist ein synthetisches Mehrzweckfett mit hoher Haftfestigkeit. Es basiert auf einem hochviskosen Perfluorpolyether und PTFE. Haftfest. H1 registriert.




Schmieröle - Einsatz in der Lebensmittelindustrie:

GTop 120 FG

GTop 120 FG ist ein synthetisches Schmieröl mit Graphit für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Es in der Kategorie H1 registriert.
GTop 120 FG basiert auf einem Polyoxyalkylenglykol und mikrofeinem Graphit. Bei Temperaturen bis +175°C dient es zur Ölschmierung und bei höheren Temperaturen bis +400°C dient es als Trockenschmierfilm.



SynTop 1003 FG

SynTop 1003 FG ist ein synthetisches Tieftemperaturkettenöl auf Basis von Ester. H1 registriert für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Es eignet sich für Temperaturen von -75°C bis +80°C.




web design by international trading company, Welland